poligons1

Mut zur Lücke

Heute liegt die Würze in der Kürze – und in der Lücke …


Wann haben Sie sich zuletzt während einer Power Point Präsentation gelangweilt?

Keine Sorge, ich stimme nicht auch noch in den Chor all derer ein, die erzählen wie unglaublich langwierig viele Präsentationen verlaufen. Ich gebe Ihnen lieber einen charmanten, kleinen, wirkungsvollen Tipp, um es besser zu machen:

  • Fügen Sie auf einer oder maximal zwei Folien (Slides) ganz bewusst eine Lücke ein. Ja, lassen Sie ganz einfach wichtige Zahlen oder mitten im Satz ein paar Worte weg.
  • Was dann passiert? Ideal wäre es, wenn es bemerkt wird. Sie dürfen auch selber sagen «Huch, da fehlt ja was.»
  • Fragen Sie Ihre Zuhörer dann «Was – denken Sie – gehört dort hin?» oder «Welche Zahl erwarten Sie?»
  • Verraten Sie dann die Lösung – füllen Sie die Lücke, in dem Sie die vollständige Folie wiederholen.

Warum? Sie schlagen so zwei Fliegen mit einer Klappe. Sie sorgen für Interaktion und Sie betonen Kernbotschaften. Denn die Lücke wählen Sie ganz bewusst bei Informationen, die Ihnen besonders wichtig sind. Mit dem kleinen Lücken-Text lenken Sie die Aufmerksamkeit der Zuhörer genau auf diese Themen.

Seien Sie mutig und geniessen Sie das schöne Wochenende,

 

Jörg Neumann

joerg@nzp.ch


Artikel teilen