poligons1

Mitverkaufender Verkaufsleiter

Das heutige Weekly Empowerment widme ich der Inspiration, dem Anderssein und all denen, die nicht immer alles so machen, wie es immer schon war. Zählen Sie dazu?

Jörg Neumann WEP-Mitverkaufender-Verkaufsleiter

Als ich die Visitenkarte meines Gesprächspartners in der Hand halte, fängt es in meinem Kopf und in meiner Vorstellung nur so an zu sprudeln: Mitverkaufender Verkaufsleiter – wie gut klingt das denn?!

Wieso trifft man nicht öfter auf solch animierende und humorvolle Funktions-Bezeichnungen? Was machen übrigens normale Verkaufsleiter: sind das nur noch Schreibtischtäter?

Warum merken manche Teams nicht, dass auf ihren Visitenkarten teils sehr spezielle Titel stehen? Was macht beispielsweise ein Zonen-Manager? Managt der wirklich eine Zone? Oder ein sogenannter «Head Back-Office Non-Life»? Hat diese Person den eigenen Titel jemals laut vorgelesen und sich durch die Kunden-Brille gefragt, was er auslöst? Auch «overhead» sollte als Begriff schön in der Kostenrechnungswelt bleiben und auf keinen Fall für Aufgaben in der Zentrale einer Firma verwendet werden.

Warum schreiben mittlerweile immer mehr Firmen Stellen aus, die kreative Aufgaben versprechen: Köche heissen da schnell einmal Ernährungsverbesserer und Kundendienst- Mitarbeiter werden zu Gastgebern. Oft genug haben sie nachher nicht einmal eigene Visitenkarten, obwohl sie enorm stolz darauf wären. Da stimmt doch etwas nicht, oder?

Sie und ich können jedenfalls etwas gegen die Einöde tun: Durch das Vorleben einer mutigen und inspirierenden Führungs- und Unternehmens-Kultur. Viel Erfolg auf diesem Weg!

 

Jörg Neumann

joerg@nzp.ch


Artikel teilen