poligons1

Love Story Tipps für zuhause

Das Jahr 2010 steht für uns immer wieder ganz im Zeichen des Love Story Prinzips. Denn dabei geht es ja um den systematischen Auf- und Ausbau von Beziehungen, was bekanntlich ganz schön wichtig ist. Heute wage ich mich wirklich ans Thema «private Beziehungen»!


Im März 2010 rollten nicht nur die Love Story InfoTRAINs auf Schweizer Schienen, nein: Ende März feierten wir in Luzern auch den offiziellen Launch des Love Story Prinzips - gemeinsam mit 160 Kunden und Fans.

Auf nzp.ch können Sie sich den Film zu diesem Event ansehen. Hier und jetzt notiere ich Ihnen das Ergebnis eines spannenden Brainstormings. Die Frage lautete: Was kann dazu beitragen, Schwung und Pepp in privaten Beziehungen beizubehalten?

Übrigens haben sich in der ca. 50 köpfigen Gruppe vor allem die Männer geäussert - die Frauen waren wohl zu gespannt, ob den Männern auch wirklich was einfällt. Allerdings sind viele der folgenden Überraschungs-Tipps für beide Lager einsetzbar:

  1. Auf den Aussenspiegel ein Herz malen und auf den Rückspiegel innen einen lieben Gruss schreiben.
  2. Jugendfreunde zu einem Überraschungsabend einladen
  3. Das Lieblingsgericht des Partners/der Partnerin kochen
  4. Am Kennenlerntag (Schweiz: Schatzitag) frei nehmen und fein frühstücken gehen (Alternative: Das Frühstück ans Bett bringen)
  5. Von einer Geschäftsreise eine lustige Postkarte senden
  6. Anstatt Sportschau, am Samstagabend ins Kino gehen
  7. Den Partner oder die Partnerin im Geschäft mit einem Z’vieri überraschen
  8. Post-its mit einem Kompliment im Spiegelschrank im Bad verstecken

Sicher haben Sie selbst noch die viel besseren Tipps. Allerdings geht es denen genau gleich wie den acht Vorschlägen oben: Nur wenn sie auch in die Tat umgesetzt werden (Do-how), nützen sie was. Know-how allein bringt nicht viel.

Herzlich erfrischende Grüsse aus der Zentralschweiz!

 

Jörg Neumann

joerg@nzp.ch


Artikel teilen