poligons1

Der Häuptling der Apachen

Noch vier Tage bis Heiligabend – da wünsche ich Ihnen von Herzen ganz schöne Festtage. Aus dem Weekly Empowerment Jahr 2013 verabschiede ich mich mit einer schönen Geschichte.


Es geht ums Vorbild sein und um den Umgang mit diesem Thema in den Führungs-Etagen. Gelegenheiten gibt es ja genug, um die Vorbildfunktion als Führungskraft wahrzunehmen:

  • Ziele der Teammitglieder regelmässig aufgreifen
  • Interessante, beteiligende Meetings durchführen
  • Mit dem Team in der Kantine essen gehen
  • Begründet loben
  • In der Küche auch mal die Spülmaschine ausräumen
  • Frühzeitig zu Jahresgesprächen einladen und so weiter

Trotzdem tun sich viele Geschäftsleitungs-Teams schwer damit, den eigenen Führungskräften die Wichtigkeit der Vorbildfunktion zu verdeutlichen. Einem meiner Kunden gelang dies letzthin richtig gut. Nach einigen Beispielen und Beobachtungen erzählte er am Kadertag nämlich ganz einfach die Geschichte vom Häuptling der Apachen:

«Wenn der Häuptling rennt, dann gehen die Apachen. Wenn er geht, stehen sie. Wenn er steht, dann sitzen sie und wenn er sitzt, dann liegen sie. Wenn der Häuptling liegt, dann schlafen die Apachen.»

Da muss man nichts mehr hinzufügen.

Fröhlicher Gruss und guten Rutsch ins neue Jahr!

 

Jörg Neumann

joerg@nzp.ch


Artikel teilen