poligons1

Blitz-Zeichnungen

Werden Sie bald ein Meeting führen, an dem ein fröhlicher und unkonventioneller Start allen gut tun würde? Dann nutzen Sie meinen heutigen Tipp.


Sie brauchen ein weisses Blatt Papier sowie einen Stift pro Teilnehmer. Notieren Sie zudem die Namen der Teilnehmer je einmal auf einen Zettel oder auf eine Karte. Dann geht’s schon los:

  • Bitten Sie jeden Teilnehmer, einen «Namens-Zettel» zu ziehen.
  • Dabei herrscht Geheimhaltungsstufe 5: niemand verrät, wen er oder sie gezogen hat.
  • Jeder stellt zudem rasch sicher, dass er nicht den eigenen Namen gezogen hat, sonst wandert der Zettel zurück in die Ziehung.
  • Sobald alle einen Namen gezogen haben und in Ihren Händen halten, stellen Sie die folgende Aufgabe:

«Zeichnen Sie in den nächsten 180 Sekunden die Person, deren Name auf Ihrem Zettel steht.»

Und schon geht das Spektakel los. Lachen, Fluchen, Ausreden («Ich kann nicht malen») und viel Spass sind garantiert. Begutachten Sie nachher die Zeichnungen gemeinsam. Im Nu ist allen klar, dass Humor im folgenden Meeting besser ankommt als Wichtigtuerei.

 

Jörg Neumann

joerg@nzp.ch


Artikel teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.