poligons1

Parkplatz No. 1

An vielen Orten gibt es sowas wie den besten Parkplatz. Oft ist es der erste oder der nächste zum Eingang. Warum ist der vielen Menschen so wichtig?


Sie kennen es vielleicht aus dem Flugzeug: Die Sitze 1A oder wegen mir auch 1C gelten als besonders prestigereich. Wer dort sitzt, schaut das Fussvolk auf dem Weg in die Economy Class zwar selten an, ist sich jedoch mancher Blicke sicher. Schliesslich sieht jeder: Nicht nur Business, sondern auch noch ganz vorne – Uiuiuiuiuih.

Ein ähnliches Verhalten gibt es auch rund um spezielle Parkplätze. Sie fahren beispielsweise zu einem Arzttermin. Dort gehört der erste Parkplatz nicht den Patienten, sondern dem Arzt selber. Gut, das hat praktische Gründe und ist verständlich.

Der beste Parkplatz ist auch oft für die Geschäftsleitung reserviert, damit die sich auch wirklich jeden Tag wichtig vorkommen. In einem meiner Lieblings-Ferienorte (St. Peter-Ording) sehe ich dies immer wieder, wenn ich mit dem Velo an der dortigen Dünentherme vorbeifahre. Der Parkplatz gleich beim Eingang gehört dem Tourismusdirektor. Komisch, der geht doch gar nicht schwimmen. Wie gesagt, in vielen Firmen ist es genau so.

Mir fallen einige Alternativen ein. Der beste Parkplatz könnte für Kunden oder abwechselnd für Mitarbeiter oder Besucher reserviert werden.

Ich wünsche Ihnen ein schönes Wochenende!

 

Jörg Neumann

joerg@nzp.ch


Artikel teilen